GARTEN ZU - LASSEN

Eine Sprechperformance rund um die Frage, wer hier eigentlich wen zulässt.

03.09.2022, 18:00 / Pernerinsel im Rahmen von YNSELZEIT

"Wo bist du, mein gelobtes Land, gesucht, geahnt und nie gekannt?"
(aus: Des Fremdlings Abendlied v. G. Ph. Schmidt)

Das gelobte Land, der Garten, das kleine Paradies rankt sich empor an einer Säule, die im Schatten eines Baumes steht. Ein buntes Sprech- und Schauprogramm wird ausgebreitet. Mal klingt es fröhlich, mal tönt es schauderhaft, mal spricht die Sehnsucht nach dem Ort der Stille, dann wieder die Erkenntnis über das unwiederbringlich verloren gegangene Paradies.

Texte u.a. von Oscar Wilde, Josef Guggenmos, Judith Holofernes, Dirk Hülstrunk, Karel Capek, Ernst Jandel, Hans Magnus Enzensberger, Rümi, Fran Hohler, Rose Ausländer und weiteren Geschichten rund um den Garten

Erzählung: Mareike Tiede, Franziska Trischler
Technik: Helfried Hassfurhter
Produktionsleitung: Johanna Seelbach
Gesamtleitung: Christa Hassfurhter

Tickets: erhältlich an der Abendkassa.

IMG_1556_small
IMG_1434_small
IMG_1468_small
IMG_1540_small
IMG_1580_small
IMG_0710
IMG_1607_small_beschn
IMG_1629_small
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Fotos: Rim Lucassen

Jung & Jede*r - gelungene Kooperation

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder zwei Stücke in Kooperation mit der Jugendreihe Jung & Jede*r der Salzburger Festspiele veranstalten durften. Die erste Produktion, Ich lieb dich, die bei uns am 28.04.2022 im Stadttheater sogar ihre Premiere feiern durfte, hat vor einem vollen Saal junger Schülerinnen und Schüler gespielt.
Das zweite Stück, WUT, ein Musiktheaterstück, hat in einer sehr gut besuchten Alten Schmiede stattgefunden.

Wir freuen uns sehr auf weitere gemeinsame Veranstaltungen im nächsten Jahr und über diese wichtige Kooperation, die es Kindern und Jugendlichen aus Hallein und Umgebung auf eine so gelungene Art und Weise ermöglich, wichtigen Themen auf künstlerischer Weise zu begegnen. Danke!

von links nach rechts: Ursula Gessat, Johanna Seelbach, Eszter Fürjesi, Lukas Crepaz, Christa Hassfurther

Besuchen Sie uns beim Stadtfest!

VOR DER GROSSEN SOMMERPAUSE feiern wir noch gründlich: Wir freuen uns, wenn Sie uns am Stadtfest Hallein am 2. Juli an unserem Stand am Robertplatz besuchen kommen, auf ein kurzes Pläuschen mit unserem alten und neuen Publikum. Vielleicht haben Sie Lust, ein wenig in unsere Arbeit der Vergangenen Jahre hinein zu schnuppern - oder informieren Sie sich über unsere kommenden Veranstaltungen.

Sollten wir uns am Stadtfest in Hallein nicht sehen, wünschen wir Ihnen auf diesem Weg einen schönen Sommer!

Team bodi end sole

Grafik (c) Florian Frandl

UNSER SPIELPLAN MACHT PAUSE

Wir proben weiter!

In den Sommermonaten arbeiten wir an vier Produktionen, die wir im Herbst beim GEGENWIND Festival zeigen werden.

Genießen sie den Sommer! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Land Salzburg gibt uns Sicherheit!

Seit Jahresbeginn ist unser Theater finanziell auf gesicherten Beinen. Das Land Salzburg hat mit bodi end sole eine Dreijahreszielvereinbarung abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Stelle unserer Geschäftsführerin und künstlerischen Assistentin abgesichert ist und dass wir die nächsten drei Jahre inhaltlich gut planen können.