AUSZEICHNUNG FÜR JAHRZEHNTELANGE VERDIENSTE

"Damit soll Ihre jahrzehntelange künstlerische Arbeit mit Ihrem Theater bodi end sole gewürdigt werden. Genauso lange engagieren Sie sich auch im Salzburger Kulturleben und sind stets um die Verbesserung der wirtschaftlichen Situation von Künstlerinnen und Künstlern bemüht." begründet LH-Stvtr. Dr. Heinrich Schellhorn die Entscheidung des Stiftungsvorstands. Christa Hassfurther erhielt damit die höchst dotierte Auszeichnung der PRO SALZBURG Landeskulturstiftung 2022.

Die Stiftung gibt es seit dem Jahr 2006. Sie unterstützt freie Kulturinitiativen im Land und in der Stadt Salzburg - Kulturschaffende ebenso wie Institutionen aus allen künstlerischen Sparten.

Der Stiftungsvorstand setzt sich zusammen aus LH-Stvtr. Dr. Heinrich Schellhorn (Vorsitzender), Landtagspräsidentin Dr.in Brigitta Pallauf (Stellvertretende Vorsitzende), Stifterin Gertraud Ruckser-Giebisch und Magda Krön.

Der inhaltliche Vergabeschwerpunkt bezieht sich dieses Mal auf die drei Kriterien Lebenswerk, Jugend/Newcomer und kontinuierliche Kulturarbeit.

https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/detail?nachrid=66663